Frauen sind die besseren Anleger

Fit durch 1FID  

  

Gemeinsam Vermögen aufbauen, und zwar dynamisch und in rein weiblicher Runde. Das hat sich der 1. Frauen Investmentclub Düsseldorf GbR, kurz 1FID, zum Ziel gesetzt. Hier entscheiden Frauen mit ganz unterschiedlichen beruflichen und privaten Voraussetzungen systematisch über ihre Geldanlage.

Frauen verdienen nach wie vor häufig weniger als Männer, haben durch Schwangerschaft und Kinderbetreuung oft längere berufliche Fehlzeiten und statistisch eine höhere Lebenserwartung. Eine langfristige und durchdachte Planung der Altersabsicherung durch strategische Investments ist deshalb wichtig für jede Frau.

1FID bietet interessierten Frauen darüber hinaus ein Forum, sich über Geldanlagen, Investitionsarten und aktuelle Wirtschaftsfragen auszutauschen. Ökonomisch kluges Handeln ist die Devise des Clubs.

Die Clubtreffen finden einmal im Monat statt. In aller Regel sind auch ´Gästinnen´ willkommen. Regelmäßig referieren ausgewiesene Experten zu aktuellen Wirtschaftsthemen. Ebenso werden interne Schulungen, z. B. zu Charttechnik, Aktienbewertung, Börsenregeln oder Anlagestrategien durchgeführt.

1FID wurde im Jahr 2007 gegründet. Mit annähernd 50 Gesellschafterinnen hat der Club heute seine maximale Mitgliederzahl erreicht, so dass immer mal wieder ein Aufnahmestopp besteht. Interessierte Frauen sind dennoch unbedingt willkommen! 

Und hier noch wichtige Hinweise zum Schluss: 1FID bietet weder Anlageberatung noch Vermögensverwaltung. 1FID bedeutet vollständig ehrenamtliches, privates Engagement. Auch die Geschäftsführung besteht ausschließlich aus ehrenamtlich tätigen Gesellschafterinnen des Clubs. Im Gesellschaftervertrag ist verankert, dass innerhalb eines Jahres neue Anteile höchstens bis zu einem Gesamtwert von 100.000 Euro ausgegeben werden.

 

 

 
1. Frauen Investmentclub Düsseldorf GbR